Überspringen zu Hauptinhalt
Melisse Ist Gut Für Bienen Und Mensch

Melisse ist wertvoll für Biene und Mensch

Melisse ist nicht nur für die Bienenwelt wertvoll, ebenso für Menschen

Der Nektar von Melissa officinalis gilt der Biene als leckeres und nahrhaftes Mahl. So bedeutet ihr Name „Melisse“ in etwa Honigbiene, und auch ihre volkstümlichen Namen wie „Bienenkraut“ weisen deutlich darauf hin, welchen Stellenwert diese Pflanze für Insekten besitzt. 

Für ihr sanft zitrusartiges Aroma (deshalb auch oft der Name „Zitronenmelisse“) sind verschiedene ätherische Öle verantwortlich. Daneben verfügt die Pflanze noch über weitere wertvolle sekundäre Pflanzenbestandteile, wie zum Beispiel Gerbstoffe. Im Mittelalter ordnete man ihre biologische Kraft vor allem dem Herzen zu.
Heute jedenfalls gilt der Fokus der Aufmerksamkeit ihren ätherischen Komponenten. Sie haben im besten Sinne „dämpfenden“ Charakter. Melisse wirkt beruhigend, Angs-reduzierend, sie kann den Darm wohltuend entspannen und dadurch Blähungen reduzieren helfen.

Zitronenmelisse auch noch antibakteriell und hemmt das Wachstum von Pilzen

Ein feiner Tee aus dem leckeren Kraut hat mit seinen zarten Zitrus-Aromen hohen Genuss-Faktor. Er ist perfekt, um den Stress des Tages rauszunehmen und bietet sich an, um am Abend aromatisch guten Schlaf vorzubereiten.

 

An den Anfang scrollen