Überspringen zu Hauptinhalt
Propolis, Für Bienen Unverzichtbar

Propolis, eine unverzichtbare Substanz

Bienenkittharz zum Schutz der Bienen

Das Bienenkittharz ist eine essentielle Substanz der Bienen, vor allem benötigen die Bienen diesen Stoff, um ein gutes inneres Milieau im Bienenstock zu ermöglichen. Mit diesem Kittharz werden undichte Stellen wie Löcher, Spalten oder Schlitze in Bienenhaus verschlossen dadurch kann erst das für die Bienen so wiechtige Kleinklima entstehen. Durch die antibiotische und die antimykotische Eigenschaft des Propolis werden Krankheitskeime unschädlich gemacht, auch werden Honigräuber wie Sptizmäuse, wenn sie durch das Bienengift unschädlich genmacht wurden, durch Propolis einbalsamiert. Dies bewirkt, dass sich durch den Verwesungsprozess der abgetöteten Tiere keine Krankheitskeine ausbreiten können

 

Propolisgewinnung

Die Bienen sammeln das Harz vor allem von Knospen, in unseren Breiten oft von Pappeln und der Inker nutzt den Verschlusstrieb der Bienen. Auf den oberen Bienenrähmchen werden so Gitter mit Schlitzen gelegt, welche die Bienen umgehend verschließen wollen und nach einiger Zeit werden die Gitter entfernt und so geerntet

 

Propolis nutzt nicht nur den Tieren

Die wertvollen Eigenschaften des Propolis finden auch in der Pflege sowohl im Human- und Tierbereich Verwedung. Von der Mundhygiene mit Zahnpasten oder Gurgellösung, in Rachensprays, in Salben, Zäpfchen oder in vielen weiteren Verarbeitungen. Propolis ist vermutlich der wichtigste Baustein in der Apitherapie

An den Anfang scrollen