Mandarinenhonig – seltene Delikatesse

Für den Mandarinenhonig mit dem besonderen Charakter sammeln Bienen den Nektar der Mandarinenblüten und produzieren daraus ein einzigartiges Naturprodukt.
Ausgedehnte Mandarinenhaine gibt es in sonnigen Regionen Spaniens, der Provence, in Kroatien und auf Sizilien. 
Imker bringen ihre Bienen in die Nähe dieser Mandarinenhaine, die den Bienen eine reichhaltige Nektarquelle bieten. 
Mandarinenhonig ist ein relativ seltener Honig, der ein besonderes Geschmackserlebnis verspricht.

Mandarinenhonig, der Honig mit feinem aromatischen Geschmack

Mandarinenhonig lieblich und süß
Mandarinenblüten, die Quelle des lieblichen Mandarinenhonigs

Mandarinenhonig ist eine flüssige Honigsorte. Der Honig ist von hellgelber Farbe im flüssigen Zustand und etwas klarer, wenn er kristallisiert. 
Der blumige und mittelstarke Duft erinnert an den zarten Duft der Mandarinenblüten. 
Mandarinenhonig ist zart und fruchtig im Geschmack.
Er verfeinert Desserts, Torten und schmeckt hervorragend auf Brot. 

Das zarte, fruchtige Aroma dieses Honigs erinnert an den feinen Geschmack von sonnengereiften Mandarinen.

Tipp: Mandarinenhonig in der Küche
Der Mandarinenhonug ist eine seltene Delikatesse und sehr vielseitig in der Küche einzusetzen. Er passt zu vielen Süßspeisen und kann Frühstück und Nachspeisen mit seinem zarten und süßen Geschmack vieles verfeinern. Zusätzlich kann der Mandarinenhonig – wie andere Honigsorten auch – zur natürlichen Unterstützung vielerlei Beschwerden eingesetzt werden.

Hauptmenü