Überspringen zu Hauptinhalt
Blütenpollen – Ein Echter Vitalstoffcocktail

Blütenpollen – ein echter Vitalstoffcocktail

Bereits die alten Ägypter wussten um die besonderen Qualitäten der Blütenpollen. Es handelt sich hier biologisch um männliche Keimzellen von Blütenpflanzen. Blütenpollen sind unheimlich nahrhaft, dabei aber vergleichsweise kalorienarm. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, das von Bienen von Blüte zu Blüte transportiert wird. Auch die Nährstoffzusammensetzung in gewissen Grenzen variiert. Kohlenhydrate machen in der Regel deutlich den Hauptteil aus. Daneben spielen pflanzliche Fette und bemerkenswerte 15 – 30 Prozent Eiweiß die Hauptrollen.

Blütenpollen liefern Treibstoffe für mehr Energie und Gehirn-Power

Blütenpollen beherbergen einen echten Schatz an Inhaltsstoffen, die wertvoll für unser Nervensystem und unsere Leistungsfähigkeit sind. Pollen enthalten bis zu 30 Prozent Protein und viele lebensnotwendige freie Aminosäuren. Dies ist wichtig für unseren Stoffwechsel und für das gute Funktionieren und Wachsen unserer Muskulatur. Ebenso relevant für die Muskelfunktion, aber auch für den Nervenstoffwechsel und die Verwertung von Nährstoffen sind B-Vitamine, die ebenfalls in Blütenpollen zu finden sind. Diese wasserlöslichen Vitalstoffe brauchen wir notwendigerweise für Gedächtnis und Denkprozesse. Auch Lecithin unterstützt diese Funktionen wesentlich. Darüber hinaus wirkt es anregend auf die Organtätigkeit und schützt die Leber vor Fetteinlagerungen.

Schutz für Zellen, Herz und Gelenke

Die pflanzlichen Fette in Blütenpollen haben protektiven Charakter und halten die Herzkranzgefäße fit. Sie wirken wohltuend bei Gelenksproblemen und beeinflussen viele Stoffwechselprozesse günstig. Antioxidantien wie Carotine oder das Flavonoid Rutin kümmern sich um den Schutz der Zellen und sorgen dafür, dass die Blutgefäße elastisch bleiben.

Blütenpollen: Die Hilfe beim Abnehmen

Eine ganz spezielle Aminosäure hat es den Ernährungsforschern in den letzten Jahren angetan – Phenylalanin. Und genau die kommt in Blütenpollen vor. Der Protein-Baustein steht im Ruf, den Appetit reduzieren zu können. In Verbindung mit Lecithin, das einen günstigen Effekt auf den Fettstoffwechsel ausübt und B-Vitaminen, die Nährstoffe verwerten helfen, ergibt sich ein zumindest unterstützender Impuls beim Bemühen, auf sehr natürlichem Weg Gewicht zu verlieren. Hinzu kommen natürliche Enzyme, die die Verdauung optimieren und Stoffwechselprozesse unterstützen. Zumindest gute Voraussetzungen für einen erwünschten Abnehmerfolg.  

Ein ganz besonderes Nahrungsergänzungsmittel

Blütenpollen sind ein beeindruckendes Produkt der Natur. Ihre Fülle an Nähr- und Vitalstoffen und ihre für uns wertvolle Zusammensetzung kann auf vielfältige Art und Weise unser Wohlbefinden unterstützen. Sie können Organaktivitäten fördern, zellschützend agieren oder einen wichtigen Beitrag zur körperlichen und psychischen Leistungsfähigkeit leisten. Und manche Bestandteile sind noch gar nicht hinreichend erforscht. Es kann also gut sein, dass hier weitere Erkenntnisse heute und in Zukunft noch ungeahnte Eigenschaften zutage fördern.

An den Anfang scrollen