Vitalpilz Cordyceps sinensis

Cordyceps – der legendäre „Energiepilz“ aus Asien

Vitalpilz zum Erhalt der Leistungskraft und bei Stress

Inhalt: 90 vegetarische Kapseln

Herbstaktion
50 % sparen

 

47,95 €

Enthält 7% MwSt.
(0,53 € / 1 Kapsel)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Auf Lager

Produkt

Vitalpilz Cordyceps sinensis – Hüter der Leistungskraft

Der sogenannte Chinesische Raupenpilz stammt ursprünglich von den schwer zugänglichen Hängen des tibetischen Hochlandes, wo man ihn auf über 3000 Meter Höhe finden kann. Heute wird er entsprechend der großen weltweiten Nachfrage gezielt kultiviert. In dem sehr eigentümlich geformten Pilz findet man diverse Peptide, eine Vorstufe von Vitamin D und ganz spezielle Polysaccharide. Bekanntheit erlangte der Pilz vor allem durch seinen Einsatz im Leistungssport.
In Asien ordnet man ihn dem Lungen- und Nierenmeridian zu, zu dem auch die Nebennieren mit ihren Hormon-produzierenden Zellen gehören.

Wir setzen hier ausschließlich auf einen hochwertigen Extrakt, in dem die wesentlichen Inhaltsstoffe besonders konzentriert vorkommen.

Einnahme

Verzehrempfehlung von Cordyceps sinensis

Wie nehmen Sie Cordyceps sinensis ein?

3 x 1 Kapsel täglich zu den Mahlzeiten mit reichlich Wasser einnehmen.

Inhalte

Inhaltsstoffe und Zutaten von Cordyceps

Zutaten von Cordyceps-Extrakt

Cordyceps-Pilzextrakt, Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle), feinverteilte Kieselsäure (Trennmittel)

Menge pro Tagesdosis

InhaltsstoffMenge
Cordyceps sinensis-Pilzextrakt 810 mg

Cordyceps sinensis ist OHNE

Zucker
Milch
Weizen
Konservierung

Auch geeignet für

Vegetarier

FAQ

Häufige Fragen zu Cordyceps sinensis

Sind Cordyceps sinensis und Cordyceps militaris das gleiche?

Nein. Zwar enthalten die beiden miteinander verwandten Vitalpilze ähnliche Inhaltsstoffe, der bekanntere und bis heute intensiver erforschte Pilz ist aber der Cordyceps sinensis. 

Sollte ich den Cordyceps als Kur nehmen?

Wer Cordyceps verwendet, sollte nicht erwarten, dass sich größeres Wohlbefinden umgehend einstellt. Wie bei Naturstoffen üblich, kann es eine gewisse Zeit dauern, bis sich die Inhaltsstoffe im Körper anreichern. Den größten Nutzen ziehen Sie aus dem Cordyceps, wenn Sie ihn über einen längeren Zeitraum einnehmen. Diese kurmäßige Verwendung kann 4 bis 12 Wochen dauern. Sie können den Vitalpilz in geringerer Dosierung auch rein prophylaktisch nutzen. 

Kann ich Cordyceps auch am Abend einnehmen?

Dem Cordyceps wird ein eher aktivierendes Wesen zugeschrieben, und entsprechendes wird auch von vielen Nutzern beschrieben. Deshalb raten wir von einer Einnahme am späteren Abend, wenn eher Entspannung erwünscht ist, ab.  

Wichtige Tipps

Das können Sie selbst tun

Tipps zum Erhalt der Leistungs- und Spannkraft

Grundlage guter Vitalität und des Gefühls hoher individueller Leistungsfähigkeit sollte immer eine entsprechende, bewusste Lebensweise sein. Vitalstoff-reiche Ernährung, ausreichend Schlaf, Psychohygiene und Stress-Vermeidung. Sport, viel Bewegung an der frischen Luft und Entspannungsübungen können ebenfalls gute Energie-Booster für Seele, Geist und Körper sein.
Ähnlich wie der Cordyceps haben pflanzliche Natur-Kraftstoffe ihre Qualitäten als Adaptogene unter Beweis gestellt. Ob Ginseng, Rosenwurz oder Ashwagandha – auch sie eignen sich auf die ein oder andere Art, um uns in der Balance zu halten und Stressphasen gelassener zu begegnen. 

Das macht den Cordyceps so wertvoll

  • Cordyceps wird ganzheitlich dem Lungen- und Nierenmeridian zugeordnet
  • Cordyceps enthält wertvolle spezielle Beta-Glucane
  • Cordyceps ist wissenschaftlicher Gegenstand zahlreicher medizinischer Studien
  • Cordyceps eignet sich zum Erhalt emotionaler und körperlicher Balance

Info

Info zu Nahrungsergänzungsmitteln

Nahrungsergänzungsmittel

Die empfohlene tägliche Einnahmemenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. 

Lagerung

Kühl und trocken lagern

 

 

Produkt

Vitalpilz Cordyceps sinensis – Hüter der Leistungskraft

Der sogenannte Chinesische Raupenpilz stammt ursprünglich von den schwer zugänglichen Hängen des tibetischen Hochlandes, wo man ihn auf über 3000 Meter Höhe finden kann. Heute wird er entsprechend der großen weltweiten Nachfrage gezielt kultiviert. In dem sehr eigentümlich geformten Pilz findet man diverse Peptide, eine Vorstufe von Vitamin D und ganz spezielle Polysaccharide. Bekanntheit erlangte der Pilz vor allem durch seinen Einsatz im Leistungssport. In Asien ordnet man ihn dem Lungen- und Nierenmeridian zu, zu dem auch die Nebennieren mit ihren Hormon-produzierenden Zellen gehören. Wir setzen hier ausschließlich auf einen hochwertigen Extrakt, in dem die wesentlichen Inhaltsstoffe besonders konzentriert vorkommen.  

Einnahme

Verzehrempfehlung von Cordyceps sinensis

Wie nehmen Sie Cordyceps sinensis ein? 3 x 1 Kapsel täglich zu den Mahlzeiten mit reichlich Wasser einnehmen.  

Inhalte

Inhaltsstoffe und Zutaten von Cordyceps

Zutaten von Cordyceps-Extrakt

Cordyceps-Pilzextrakt, Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle), feinverteilte Kieselsäure (Trennmittel)

Menge pro Tagesdosis

InhaltsstoffMenge
Cordyceps sinensis-Pilzextrakt810 mg

Cordyceps sinensis ist OHNE

Zucker MilchWeizen Konservierung

Auch geeignet für

Vegetarier

FAQ

Häufige Fragen zu Cordyceps sinensis

Sind Cordyceps sinensis und Cordyceps militaris das gleiche? Nein. Zwar enthalten die beiden miteinander verwandten Vitalpilze ähnliche Inhaltsstoffe, der bekanntere und bis heute intensiver erforschte Pilz ist aber der Cordyceps sinensis. Sollte ich den Cordyceps als Kur nehmen? Wer Cordyceps verwendet, sollte nicht erwarten, dass sich größeres Wohlbefinden umgehend einstellt. Wie bei Naturstoffen üblich, kann es eine gewisse Zeit dauern, bis sich die Inhaltsstoffe im Körper anreichern. Den größten Nutzen ziehen Sie aus dem Cordyceps, wenn Sie ihn über einen längeren Zeitraum einnehmen. Diese kurmäßige Verwendung kann 4 bis 12 Wochen dauern. Sie können den Vitalpilz in geringerer Dosierung auch rein prophylaktisch nutzen. Kann ich Cordyceps auch am Abend einnehmen? Dem Cordyceps wird ein eher aktivierendes Wesen zugeschrieben, und entsprechendes wird auch von vielen Nutzern beschrieben. Deshalb raten wir von einer Einnahme am späteren Abend, wenn eher Entspannung erwünscht ist, ab.   

Wichtige Tipps

Das können Sie selbst tun

Tipps zum Erhalt der Leistungs- und Spannkraft

Grundlage guter Vitalität und des Gefühls hoher individueller Leistungsfähigkeit sollte immer eine entsprechende, bewusste Lebensweise sein. Vitalstoff-reiche Ernährung, ausreichend Schlaf, Psychohygiene und Stress-Vermeidung. Sport, viel Bewegung an der frischen Luft und Entspannungsübungen können ebenfalls gute Energie-Booster für Seele, Geist und Körper sein. Ähnlich wie der Cordyceps haben pflanzliche Natur-Kraftstoffe ihre Qualitäten als Adaptogene unter Beweis gestellt. Ob Ginseng, Rosenwurz oder Ashwagandha – auch sie eignen sich auf die ein oder andere Art, um uns in der Balance zu halten und Stressphasen gelassener zu begegnen.

Das macht den Cordyceps so wertvoll

  • Cordyceps wird ganzheitlich dem Lungen- und Nierenmeridian zugeordnet
  • Cordyceps enthält wertvolle spezielle Beta-Glucane
  • Cordyceps ist wissenschaftlicher Gegenstand zahlreicher medizinischer Studien
  • Cordyceps eignet sich zum Erhalt emotionaler und körperlicher Balance
 

Info

Info zu Nahrungsergänzungsmitteln

Nahrungsergänzungsmittel Die empfohlene tägliche Einnahmemenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Lagerung Kühl und trocken lagern

Hauptmenü

Cordyceps sinensis

Vitalpilz Cordyceps sinensis